Wieso brauche ich eine Rechtschutzversicherung?

Streitigkeiten – werden sie vor Gericht gelöst – sind mit hohen finanziellen Aufwendungen verbunden. Anwälte, Gerichte und Experten kosten viel Geld. Eine Rechtsschutzversicherung bietet Ihnen Rechtsberatung und übernimmt in vertraglichen und ausservertraglichen Rechtsstreitigkeiten die anfallenden Kosten.


Die Privat- oder Familien-Rechtsschutzversicherung
bietet üblicherweise Rechtsschutz in den Bereichen:

  • Schadenersatzrecht
  • Strafverteidigung: bei fahrlässiger Verletzung von Rechtsvorschriften
  • Versicherungsrecht: inklusive Sozialversicherung
  • Arbeitsrecht
  • Mietrecht
  • Übriges Vertragsrecht
  • Nachbar- und Eigentumsrecht

Die Verkehrs- und Motorfahrzeug-Rechtsschutzversicherung
umfasst in der Regel folgende Deckungsbereiche:

  • Schadenersatzrecht: Geltendmachung gesetzlicher Haftpflichtansprüche als Halter oder Lenker eines Fahrzeuges oder als sonstiger Verkehrsteilnehmer
  • Strafverteidigung: bei Verkehrsregelverletzungen
  • Versicherungsrecht: bei Streitigkeiten mit privaten oder schweizerischen öffentlichen Versicherungseinrichtungen
  • Verwaltungsrechtliche Verfahren bezüglich Führer- oder Fahrzeugausweis sowie Fahrzeugbesteuerung
  • Vertragsrecht: bei Streitigkeiten aus Kauf, Miete, Leasing, Reparatur von Fahrzeugen